Eure Traurednerin

Corinna Locke

Was mich vor allem ausmacht, ist meine Natürlichkeit. Ich bin ich – authentisch, klar, schnörkellos und echt und stehe mit beiden Beinen im Leben. Ich liebe es, Menschen meine Aufmerksamkeit zu schenken, sie zu verstehen und mit ihnen mitzufühlen. Der Hang zum Perfektionismus, aber auch Herzlichkeit und Humor gehören zu meinen Stärken.

In meiner Freizeit mag ich es, mein Zuhause schön ein- und herzurichten und ich betätige mich gerne kreativ – immer mit der Liebe zum Detail und zum Besonderen.

Beziehungen, Persönlichkeiten, unterschiedliche Charaktere und ganz verschiedene Lebensentwürfe wecken vielleicht deshalb mein Interesse, weil ich in einer großen Familie aufgewachsen bin. Schon während meiner Schulzeit war die Sprache – neben der Liebe zu den Menschen und zu allem Schönen – meine große Leidenschaft. Während meines Deutsch- und Französischstudiums an der Universität Tübingen verschlug es mich zum SWR, wo ich als Reporterin mein Studium finanzierte. Nach dem Studium folgte mein Referendariat und seitdem bin ich im Hauptberuf Lehrerin an einem Gymnasium.

Gefühlvolle und persönliche Traureden zu schreiben und natürlich auch zu halten, macht mir besonders viel Freude. Hochzeiten sind mir eine Herzensangelegenheit. Ebenso wie Willkommensfeste für neue kleine Lieblingsmenschen gehören sie zu den unvergesslichen und prägenden Momenten des Lebens. Sie bleiben für immer in der Erinnerung bestehen. Das macht sie für mich so besonders. Zu den großen Lebensmomenten gehören auch Abschiede von geliebten Menschen. Daher kann ich mir gut vorstellen, eines Tages auch diese Momente mitzugestalten und bilde mich in diese Richtung weiter.

Mein Antrieb ist es, Positives in die Welt zu bringen. Ich möchte anderen Menschen etwas mitgeben, ihr Leben bereichern, Sinn stiften. Das ist das, wofür ich brenne! Und das kann ich in beiden Berufen auf unterschiedliche Weise umsetzen. Was kann es Schöneres geben?

Menü